Quo vadis, Aida? (2020)
101 minuten | FSK ab 12

Quo vadis, Aida?
Quo vadis, Aida?
Drama
Historienfilm
Kriegsfilm
Kinostart: 02.10.2020 (Deutschland)
Regie: Jasmila Zbanic
Drehbuch: Jasmila Zbanic
Darsteller: Jasna Djuricic, Izudin Bajrovic, Boris Ler
Drehort: Österreich, Bosnien und Herzegowina, Frankreich, Deutschland, Niederland, Norwegen, Polen, Rumänien, Türkei

Inhaltsangabe - Quo vadis, Aida?

Bosnien, Juli 1995. Aida ist Übersetzerin für die UN in der Kleinstadt Srebrenica. Als die serbische Armee die Stadt einnimmt, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im UN-Lager Schutz suchen. Als Dolmetscherin in den Verhandlungen hat Aida Zugang zu entscheidenden Informationen. Sie versucht dabei, Lügen und Wahrheiten auseinanderzuhalten, um herauszufinden, wie sie ihre Familie und ihre Mitbürger*innen retten könnte.

Videos - Trailers

Rezensionen - Quo vadis, Aida?

  • SpielFilm
    "Quo Vaids, Aida" handelt von den letzten Tagen vor dem schrecklichen Massaker von Srebrenica. Es ging in die Geschichte als das schlimmste Kriegsverbrechen seit dem Zweiten Weltkrieg ein. Mitte Juli 1995 fielen 8000 Unschuldige (fast nur Männer und Jungen zwischen 13 und 78) brutalen Paramilitärs und meuchelnden Soldaten des bosnisch-serbischen Generals Ratko Mladić zum Opfer. Der Film entstand im Frühjahr und Sommer 2019 an Originalschauplätzen in Bosnien-Herzegowina. In ungeschliffe. [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 02.08.2021

Galerie - Quo vadis, Aida?


Filme mit Darsteller
Jasna Djuricic | I. Bajrovic | Boris Ler
Muškarci ne plaču
Dobra žena
Dnevnik masinovodje
The Paradise Suite
Neu Filme im TV
Popular Online filme
Die besten Filme 2019
Oscar® 2020
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino